Pflichten und Verbindlichkeiten

Die Buchung eines Moduls wird nach Ablauf der Stornofrist verbindlich. Sie verpflichten sich damit zum Absolvieren des zugehörigen Leistungsnachweises. Bitte beachten Sie insbesondere folgende Punkte:

  • Sie sind selbst verantwortlich, Ihre Buchungen und Stornierungen zu überwachen. Dazu gehört auch die Überprüfung, ob von Ihnen vorgenommene Buchungen oder Stornierungen korrekt durchgeführt wurden.
  • Wir empfehlen Ihnen, zur Sicherheit von Systemmeldungen und Buchungsdaten einen Screenshot abzuspeichern.
  • Für die Anrechenbarkeit von gebuchten Modulen an ein Studienziel sind die Studienordnungen der entsprechenden Studiengänge und Studienprogramme massgebend.
  • Eine Anmeldung zu einer Veranstaltung im E-Learning-System OLAT oder direkt bei einer Fakultät oder einem Institut entbindet Sie nicht von der Buchung des entsprechenden Moduls.
  • Ein Studiengangs- oder Studienprogrammwechsel entbindet Sie nicht von der Verpflichtung, den Leistungsnachweis zu erbringen.
  • Bereits für das kommende Semester gebuchte Module werden nach Genehmigung der Exmatrikulation automatisch durch die UZH storniert, sofern es sich nicht um eine Doppelimmatrikulation handelt (z.B. Masterstudium und gleichzeitiges Lehrdiplomstudium).

Die Universität Zürich führt keine Korrespondenz zu Buchungen und Stornierungen.