Einschreibung

Ihre aktuelle Einschreibung sowie die Angaben zu den freiwilligen Semesterbeiträgen und zur VSUZH-Mitgliedschaft können Sie jederzeit im Studierendenportal unter "Meine Einschreibung und persönliche Daten" überprüfen. (Hier finden und ändern Sie auch Ihre Identitäts- und Kontaktdaten.)

Studieninteressierte, die noch nicht an der UZH immatrikuliert sind, verwenden bitte die Seite Bewerbung und Zulassung.

Fristen zur Überprüfung der Einschreibung

Während der folgenden Fristen müssen Sie Ihre Einschreibung für das kommende Semester überprüfen:

Einschreibung für das Herbstsemester 15. - 31. Mai
Einschreibung für das Frühjahrssemester 15. - 30. November

Einschreibung aufrechterhalten

Basierend auf Ihrer aktuellen Einschreibung wird von der Kanzlei der UZH jeweils auf 15. Mai, resp. 15. November eine Einschreibung für das kommende Semester vorbereitet. Es ist keine Rückmeldung Ihrerseits nötig. Sie haben dann die Möglichkeit, einen Studiengangs- und/oder Studienprogrammwechsel vorzunehmen, resp. einen Urlaub oder die Exmatrikulation zu beantragen. Nach Ablauf der Frist zur Überprüfung der Einschreibung wird automatisch die Semesterrechnung ausgestellt. Durch Begleichung der Semesterrechnung wird Ihre Einschreibung rechtsgültig.

Die vorgeschlagene Einschreibung für das kommende Semester überprüfen Sie in: Meine Einschreibung und persönlichen Daten (Studierendenportal).

Es wird zudem ein Antrag "Einschreibung" in "Meine Anträge" angelegt.

Vorgehen zur Aufrechterhaltung Ihrer Einschreibung:

Am 15. Mai, resp. 15. November erhalten Sie eine E-Mail der Universität (UZH E-Mail-Account) mit der Aufforderungen zur Überprüfung Ihrer Einschreibung.

  1. Überprüfen Sie die vorbereitete Einschreibung für das kommende Semester innerhalb der Fristen unter "Meine Einschreibung und persönlichen Daten" im Studierendenportal.
    Im Regelfall wird dieselbe Studienprogrammkombination, die Sie im laufenden Semester belegen, auch für das kommende Semester vorgeschlagen. (Ausnahme: Überführung in eine neue Rahmenverordnung).

  2. Wenn Sie nächstes Semester im angezeigten Studiengang bzw. den angezeigten Studienprogrammen weiterstudieren möchten, müssen Sie nichts unternehmen. Es ist keine Rückmeldung nötig.
    Einen Studiengangs-/Studienprogrammwechsel, einen Urlaub oder die Exmatrikulation beantragen Sie bitte über "Meine Anträge“ im Studierendenportal (s. unten).

  3. Nach Ablauf der Überprüfungs-Frist erhalten Sie in jedem Fall automatisch Ihre Semesterrechung (Anfang Juni und Anfang Dezember, s. Kap. "Rechnung über die Semestergebühren"). Sie finden die Rechnung im Antrag "Einschreibung" im Studierendenportal. Die Rechnung wird zusätzlich per Post verschickt. Mobilitätsstudierende erhalten keine Rechnung über die Semestergebühren.

  4. Begleichen Sie Ihre Semesterrechnung fristgerecht, auch wenn Sie einen Antrag auf Studiengangs-/Studienprogrammwechsel eingereicht haben. Nur so ist gewährleistet, dass wichtige Online-Dienste (s. unten) termingerecht freigeschaltet werden können.
    Bei Antrag auf Urlaub oder Exmatrikulation müssen Sie die Rechnung nicht   begleichen. Nach Genehmigung des Urlaubs erhalten Sie eine neue Rechnung (s. Urlaub). Nach Genehmigung der Exmatrikulation wird die Rechnung gelöscht.

Ihre Einschreibung für das nächste Semester ist abgeschlossen und rechtsgültig, sobald die Zahlung über die Semestergebühren bei der UZH eingegangen ist.
Der Status im Antrag Einschreibung ändert nun auf „Genehmigt“.

Studiengangs-/Studienprogrammwechsel, Urlaub, Exmatrikulation beantragen

Anträge auf Studiengangs-/Studienprogrammwechsel oder Urlaub für das kommende Semester sowie die Exmatrikulation können innerhalb der jeweiligen Fristen in "Meine Anträge" im Studierendenportal eingereicht werden.

Fristen und Informationen auf den spezifischen Webseiten:
Studiengangs- und Studienprogrammwechsel
Urlaub
Exmatrikulation

Rechnung über die Semestergebühren

Ihre Semesterrechnung:

  • Immer im Antrag "Einschreibung" des jeweiligen Semesters (Studierendenportal, Meine Anträge)
  • Anfang Juni und Anfang Dezember
  • Auch bei Urlaub und Studiengangswechsel im Antrag "Einschreibung"
  • Zu finden im Antrag unter "Dokumente"

Nach Ablauf der Fristen zur Überprüfung der Einschreibung wird automatisch die Semesterrechnung von der Kanzlei der UZH ausgestellt (Anfang Juni sowie Anfang Dezember). Mobilitätsstudierende erhalten keine Rechnung über die Semestergebühren.
Semestergebühren

Die Rechnung wird zusätzlich per Post verschickt.

Wird die Rechnung über die Semestergebühren nicht bezahlt, erfolgt die Exmatrikulation durch die UZH.

Urlaub, Exmatrikulation oder Studiengangswechsel: Rechung / Rückzahlung

Ihre neue, korrigierte Semesterrechnung:

Wenn Sie beabsichtigen, einen Urlaub oder die Exmatrikulation zu beantragen, bezahlen Sie bitte die automatisch ausgestellte Rechnung über die vollen Semestergebühren nicht. Sie erhalten eine neue, reduzierte Rechnung bei Urlaub. Bei Exmatrikulation wird die Rechnung gelöscht. Falls Sie die Rechnung über die vollen Semestergebühren bereits bezahlt haben, wird die Kanzlei die Rückzahlung abzüglich einer Bearbeitungsgebühr in die Wege leiten.

Bei Studiengangswechseln werden allfällige Abweichungen beim Betrag ebenfalls nachträglich verrechnet.

Weitere Informationen auf den Webseiten:
Urlaub
Studiengangs- und Studienprogrammwechsel
Exmatrikulation

Freiwillige Beiträge und Mitgliedschaft im VSUZH

Ihre Angaben zu den freiwilligen Semesterbeiträgen sowie zur Mitgliedschaft im VSUZH können Sie jederzeit unter "Meine Einschreibung und persönlichen Daten" im Studierendenportal überprüfen und ändern. Änderungen nach Ausstellung der Semesterrechnung werden erst für das folgende Semester wirksam.

Fristen

Änderung per Herbstsemester bis 31. Mai
Änderung per Frühjahrssemester bis 30. November

Semestergebühren für Studierende und Doktorierende

Freiwillige Semesterbeiträge und Mitgliedschaften:

Stiftung Darlehenskasse der Studentenschaft  

CHF 7.00

Stiftung Solidaritätsfonds für ausländische Studierende in Zürich

CHF 5.00

Mitgliederbeitrag VSUZH pro Semester  

CHF 14.00

Freischaltung Modulbuchung, Validierung UZH Card, Versand Studienbescheinigungen

Nach Eingang und Verbuchung der Semestergebühren werden folgende Online-Dienste freigeschaltet:

  • Modulbuchung: innerhalb der Fristen der Fakultäten möglich
  • Validierung der UZH Card: frühestens möglich ab 01.08. für das Herbst- bzw. 01.02. für das Frühjahrssemester
  • Versand der Studienbescheinigungen (per Post):
    Herbstsemester: ab Juli
    Frühjahrssemester: ab Januar

Bitte beachten Sie, dass zwischen der Bezahlung der Semestergebühren und der Verbuchung bei der UZH einige Tage verstreichen können. Wir empfehlen deshalb, die Zahlung der Semestergebühren unverzüglich zu veranlassen.

Endgültige Abweisung / Sperre

Falls Sie von einem Studiengang oder Studienprogramm endgültig abgewiesen worden sind oder gesperrt sind, so kann keine Einschreibung erfolgen.

Sie müssen zwingend innerhalb der Fristen einen Studiengangs- und/oder Studienprogrammwechsel vornehmen.