Studiengangs- und Studienprogrammwechsel

Studiengangs- und Studienprogrammwechsel sind innerhalb der Fristen im Studierendenportal unter "Meine Anträge" zu beantragen. Ihre bestehende Einschreibung können Sie in "Meine Einschreibung und persönlichen Daten" im Studierendenportal einsehen.

Wechsel per Frühjahrssemester sind nicht in allen Studiengängen und Studienprgrammen möglich. Informieren Sie sich vorgängig in der entsprechenden Studienordnung.

Studiengangs- und Studienprogrammwechsel unterliegen einer erneuten Zulassungsprüfung. Auf Master-, Lehrdiplom- oder Doktoratsstufe können mit der Zulassung Auflagen oder Bedingungen erteilt werden.

Achtung: Studiengangs- und/oder Studienprogrammwechsel entbinden nicht von der Verpflichtung, das Prüfungsverfahren von gebuchten Modulen zu absolvieren. Ebenfalls setzen sie laufende Fristen nicht ausser Kraft (z. B. zeitlich befristete Assessmentstufe). Abweichende Entscheidungen der Fakultäten bleiben vorbehalten.

Fristen

Wechsel per Herbstsemester

15. Mai – 31. August

Wechsel per Herbstsemester – Medizinstudium

15. Mai – 15. Juni

Wechsel per Frühjahrssemester

15. November – 31. Januar

Studiengangs-/Studienprogrammwechsel beantragen

Den Bearbeitungsstatus Ihres Antrags können Sie jederzeit in „Meine Anträge“ im Studierendenportal direkt im Antrag einsehen.

  • Beantragen Sie den Wechsel in "Meine Anträge" im Studierendenportal. Nach Absenden wird der Antrag von der Kanzlei der UZH geprüft (Status Antrag "In Prüfung"). Einzureichende Dokumente: Bitte verwenden Sie keine Umlaute und Sonderzeichen im Dateinamen.

  • Falls nachträglich Dokumente eingereicht werden müssen oder bereits eingereichte Dokumente unleserlich etc. sind, erhalten Sie über das Studierendenportal ein Schreiben der Kanzlei (wird per E-Mail angekündigt). Es befindet sich im Antrag unter "Dokumente". Der Status des Antrags wechselt auf "Unvollständig".

  • Laden Sie die geforderten Dokumente als PDF-Datei im Antrag hoch (Reiter "Dokumente") und senden Sie den Antrag über den Button "Erneut einreichen" (rechts unten) nochmals ab.

  • Der Bearbeitungsstatus lautet "In Prüfung", solange Ihr Antrag von der Kanzlei bearbeitet wird.

  • Sobald der Wechsel genehmigt oder abgelehnt wurde, erhalten Sie ein Schreiben der Kanzlei, das im Antrag unter "Dokumente" abrufbar ist (wird per E-Mail angekündigt). Der Status des Antrags wechselt auf "Genehmigt" bzw. „Abgelehnt“.

  • Ein Wechsel zu einem Medizinstudiengang ist nur möglich, wenn ein Studienplatz zugeteilt werden kann, s. Studiengangswechsel Bachelor Medizin und Studiengangswechsel Master Medizin.

Nach Genehmigung des Wechsels wird die geänderte Einschreibung für das Folgesemester in "Meine Einschreibung und persönlichen Daten" im Studierendenportal angezeigt (zum neuen Semester navigieren).

Wird der Wechsel abgelehnt, bleiben Sie weiterhin im alten Studiengang-/Studienprogramm eingeschrieben.

Studienabschluss und Übertritt in die nächst höhere Studienstufe

Für einen Übertritt in eine höhere Studienstufe (z.B. vom Bachelor zum Master) ist ein Studiengangswechsel erforderlich (s. oben).

Zusätzlich müssen Sie sich bei der Fakultät für den Bachelor- bzw. Masterabschluss anmelden. (Für (Veterinär-)Medizinstudierende ist ein anderes Vorgehen festgelegt.) Durch den Studiengangswechsel sind Sie nicht automatisch für den Studienabschluss angemeldet.

Überprüfen Sie bitte vor Anmeldung zum Abschluss Ihre Angaben zu Name und Adresse in "Meine Einschreibung und persönlichen Daten" (Studierendenportal), damit wir Ihnen Ihre Dokumente korrekt zur Verfügung stellen können.

Bitte beachten Sie, dass die Termine für die Anmeldung zum Studienabschluss je nach Fakultät unterschiedlich sind:

Philosophische Fakultät, Bachelorschluss
Philosophische Fakultät, Masterschluss
Wirtschaftswissenschaftliche Fakultät
Rechtswissenschaftliche Fakultät
Theologische Fakultät
Mathematisch-naturwissenschaftliche Fakultät
Medizinische Fakultät
Vetsuisse-Fakultät

Rechnung über die Semestergebühren

Im Regelfall ändern sich die Semestergebühren durch einen Wechsel nicht.

Bitte begleichen Sie daher die automatisch erstellte Semesterrechnung fristgerecht, auch wenn noch ein Antrag auf Studiengangs-/Studienprogrammwechsel hängig ist. Nur so ist gewährleistet, dass wichtige Online-Dienste wie z. B. die Modulbuchung termingerecht freigeschaltet werden können.

Falls der Wechsel zu einer reduzierten Semesterrechnung führt (betrifft vor allem den Übergang vom Master- ins Doktoratsstudium), wird die neue Rechnung im Antrag "Einschreibung" zum Download bereit gestellt, sobald der Antrag genehmigt wurde. Die alte Semesterrechnung wird automatisch storniert und aus dem Studierendenportal gelöscht.

Falls Sie die vollen Semestergebühren bereits bezahlt haben, wird die Rückzahlung der Differenz von der Kanzlei in die Wege geleitet. Sie erhalten ein Schreiben per Post.

Endgültige Abweisungen und Sperren

Sie können keinen Wechsel in einen Studiengang oder in ein Studienprogramm vornehmen, von dem Sie endgültig abgewiesen bzw. für das Sie gesperrt sind. Der betreffende Studiengang resp. das Studienprogramm ist in der Regel im Antrag nicht auswählbar, d.h. der Antrag kann nicht abgesendet werden.

Falls die Abweisung bzw. Sperre Ihre derzeitige Einschreibung betrifft (siehe Hinweis in "Meine Einschreibung und persönlichen Daten"), nehmen Sie bitte zwingend innerhalb der Frist einen Studiengangs- und/oder Studienprogrammwechsel vor.